I N F O -- Zur nächsten Orgelstudienreise vom 30. Mai bis 2. Juni 2019

30. Orgel-Studienexkursion:
„BACHS Norddeutsche Reise(n)“

 

Liebe Orgelfreundinnen und Orgelfreunde,


„nach dem Spiel“ ist bekanntlich zugleich immer schon „vor dem Spiel“… – So möchten wir Sie nach der erfolg- und überaus eindrucksreichen Paris-Tour heute zur kommenden Orgel-Studienexkursion am Wochenende nach dem Himmelfahrtstag 2019, vom 30. Mai bis 2. Juni, auf der historischen Reiseroute des jugendlichen Johann Sebastian Bach bzw. dessen legendären „Norddeutschen Fußwanderungen“ in die wunderbaren alten geschichts- und kulturträchtigen Hansestädte Lüneburg, Hamburg und Lübeck zu den dortigen Altmeistern des Norddeutschen Orgelbarock georg Böhm, Adam Reincken und Dietrich Buxtehude herzlich einladen. Die örtlichen Titularorganisten sowie weitere ausgewiesene Künstler und Fachleute werden in zahlreichen Einzelführungen, Konzerten und Auditionen unterschiedlichste organophile Schätze dieser von je her orgelaffinen hanseatischen Kulturregionen des lutherischen Orgelbarocks in Norddeutschland live erleben bzw. hautnah erspüren lassen…

Ein ergänzendes Rahmenprogramm (u. a. Besuch des Ostseebades Travemünde bei Lübeck am letzten Reisetag und ein maritimes Abschluss-Menu) soll gewährleisten, dass insbesondere kulinarisch-touristische Aspekte auch bei dieser Reise neben den kunsthistorisch-orgelmusikalischen Highlights nicht gänzlich fehlen werden.

Die Teilnehmerzahl wird bei dieser Exkursion voraussichtlich auf einen 4-Sterne-Luxusreisebus begrenzt bleiben. Daher empfiehlt sich eine zügige Anmeldung, zumal sich bereits etliche TeilnehmerInnen bereits für diese Reise verbindlich haben vormerken lassen, um sich einen festen Reiseplatz auch verbindlich zu sichern. Dazu verwenden Sie bitte das beigefügte ANMELDEFORMULAR (zum Download auf: www.ifo-classics.com). Sie sind dann verbindlich für diese Reise gebucht, sobald Sie das ausgefüllte und unterschriebene Formblatt als Scan per eMail oder per Briefpost zurückgesandt haben und der Anzahlungsbetrag (für EZ- oder DZ-Unterbringung pro angemeldete Person) auf dem im Formular angegebenen Sparkassen-Konto „Orgelreisen“ eingegangen ist. Der Restbetrag ist bis spätestens zum 23. April 2019 eben dieses Konto zu überweisen (Verwendungszw.: „30. OStR 2019 / An- bzw. Restzahlung“). Bei säumiger, nicht fristgerechter oder unvollständiger Zahlung kann der Teilnahmeanspruch an der Reise ggf. erlöschen!

Rechtzeitig (ca. 2 Wochen) vor Reiseantritt geht Ihnen per Briefpost eine schriftl. Bestätigung mit verbindlicher Angabe der Bus-Abfahrten (Orte und Zeiten) sowie letzte Reise-Informationen zu. Eine zusätzliche, separate Anmeldebestätigung unsererseits erfolgt jedoch zunächst automatisch nicht mehr. Natürlich stehen wir Ihnen jederzeit jedoch auch per E-Mail oder telefonisch (0 1511 / 76 72 130) für etwaige Fragen und Anliegen gerne zur Verfügung.

Auf eine wiederum mit unvergesslichen Eindrücken erfüllte und vielfältige musikalischen Erlebnissen angefüllte Reise freuen sich mit Ihnen schon jetzt…

… für die Studienleitung

Dr. Wolfram Adolph & Kantor Volker Ellenberger & Prof. Jens Wollenschläger